Und der Kandidat ist. . . .KUBO UND DIE ZWEI SAITEN

Heute früh wurden die Nominierungen für die 89. Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Anders als in diesem Jahr wurden die Nominierungen in einem vorgefertigten Videopaket über einen globalen Livestream, einen Satelliten-Feed und Rundfunkmedien bekannt gegeben. Bei der Bekanntgabe der Nominierten waren Academy-Präsidentin Cheryl Boone Isaacs, zusammen mit den Oscar®-prämierten und nominierten Academy-Mitgliedern Demian Bichir, Dustin Lance Black, Glenn Close, Guillermo del Toro, Marcia Gay Harden, Terrence Howard, Jennifer Hudson, Brie Larson, Jason Reitman, Gabourey Sidibe und Ken Watanabe.

 Oscars 2017 - mehrere Statuen

Einer dieser glücklichen Nominierten ist der bezaubernde KUBO AND THE TWO STRINGS von den Handwerkern bei Laika. KUBO, der von Focus Features vertrieben wird, erhielt zwei Nominierungen – Bester animierter Spielfilm und Best Achievement in Visual Effects. Dies ist erst das zweite Mal in der Geschichte der Academy, dass ein vollständig animierter Film in der Kategorie „Visuelle Effekte“ nominiert wird. Das erste war Tim Burtons „The Nightmare Before Christmas“. Kurz nachdem sie von ihrer Nominierung erfahren hatten, sagten Regisseur und Produzent Travis Knight und das Visual Effects-Team von Steve Emerson, Oliver Jones, Brian McLean und Brad Schiff Folgendes:

'Ich bin überglücklich! Eine Oscar-Nominierung ist ein außergewöhnliches und geschätztes Geschenk. Zwei Nominierungen sind mehr, als man sich erhoffen konnte. Jeder Filmemacher träumt von einem solchen Moment. Aber die Wahrheit ist, dass ich meinen Traum bereits gelebt habe, indem ich diesen Film gemacht habe. Filme haben mir schon immer große Freude bereitet. Sie haben mein Leben bereichert. Sie inspirierten mich zum Träumen. Das ist die Art von Film, die unser Team von LAIKA mit KUBO UND DIE ZWEI STREIFEN machen wollte. Ein Film ist eine Scheibe von hundert Seelen. In diesem Fall noch viel mehr. Eine unglaubliche, immense Gemeinschaft von Künstlern hat unablässig und selbstlos dafür gesorgt, dass dieser Geschichte Leben eingehaucht wurde. Ich bin so dankbar für ihre Talente und Bemühungen und so stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Ich bin der Academy of Motion Picture Arts and Sciences zutiefst dankbar, die es irgendwie für angebracht hielt, uns zu den besten Geschichtenerzählern des Films zu zählen. Es ist eine große Ehre, an ihrer Seite zu stehen.“

– Travis Knight, Oscar-Nominierter als Regisseur und Produzent von KUBO AND THE TWO STRINGS, Bester animierter Spielfilm

 Kubo-Einsatz

'So viel wie Kubo und die zwei Saiten ist eine Hommage an die japanische Kultur und an Holzschnittkünstler wie Kiyoshi Saito, es ist auch eine Hommage an die Spezialeffektpioniere Ray Harryhausen, Willis O'Brien, Jim Danforth und die vielen innovativen FX-Künstler, die Geschichten mit kamerainternen Effekten und Puppen erzählen , und menschliche Hände. Wir sind begeistert von den Künstlern bei LAIKA, die Jahre in die Umsetzung gesteckt haben Zu ihnen . Für uns alle im Studio ist es wirklich eine Ehre, neben solch angesehenen und talentierten Mitgliedern der VFX-Community anerkannt zu werden.“

Steve Emerson, Oliver Jones, Brian McLean & Brad Schiff, Oscar-Nominierte für Achievement in Visual Effects (KUBO AND THE TWO STRINGS)

Die 89. Oscar-Verleihung findet am Sonntag, den 26. Februar 2017 im Dolby Theatre® in Hollywood & Highland Center® in Hollywood statt und wird um 19:00 Uhr live im ABC Television Network übertragen. ET/16 Uhr Pt. Die Oscar-Verleihung wird außerdem in mehr als 225 Ländern und Territorien weltweit live im Fernsehen übertragen.