TEPPICHGESPRÄCH mit MARK CANTON Unsterbliche im Gespräch

Von: Debbie Lynn Elias

Als Kinobesucher kennen Sie vielleicht nicht ihre Namen, aber Sie kennen sicherlich ihre Filme. Mark Canton und Gianni Nunnari sind das Produzententeam hinter dem legendären 300. Zusammen mit dem visionären Regisseur Tarsem Singh und Ryan Kavanaugh von Relativity bringen sie uns jetzt IMMORTALS, ein Spektakel, das noch spektakulärer und eine technische und künstlerische Leistung mehr ist als alle anderen ihre früheren Filme; Zum großen Teil dank der Vision von Tarsem Singh, ganz zu schweigen von einigen sehr schönen physischen Exemplaren auf dem Bildschirm.

Nach einigen ausführlichen Interviews während der IMMORTALS-Pressefeier hatte ich die Gelegenheit, sie auf dem roten Teppich der Weltpremiere wiederzusehen und mit Mark Canton zu plaudern.

So, wie geht es dir?

Es geht mir gut. Und du? Hast du Öl mitgebracht, um die Jungs einzuölen?

Nein. Das mussten wir nicht. Diese Jungs sind voll eingeseift [lacht]. Sie kamen komplett eingeschäumt an. Es gibt kein Problem mit diesen Jungs.

Werden Sie jemals müde von solchen roten Teppichen?

Nein! Als wir in Brasilien waren, hatten wir mal einen grünen Teppich. Das gefällt uns auch. Es war sehr cool. Aber natürlich war es Brasilien, also was konnte falsch sein.

WAHR!

Wir werden nie müde. Wenn mein Partner und ich Filme wie IMMORTALS und 300 machen, sind wir stolz, wir sind glücklich, das Publikum liebt es.

Wie ich Ihnen letzte Woche auf dem Junket gesagt habe, möchte ich eine Fortsetzung. Schon. Jetzt. Ich will eine Fortsetzung.

Nun, wenn Sie es haben, geben Sie es uns. Wir können viel Geld verdienen!! [Lachen]

Viel Spaß heute Abend!

Ich danke dir sehr. Du auch!

#