• Haupt
  • /
  • Klassik-Ecke
  • /
  • TCM Classic Film Festival 2017 – Teppichgespräch mit SARA KARLOFF

TCM Classic Film Festival 2017 – Teppichgespräch mit SARA KARLOFF

Immer eine willkommene Ergänzung für jeden TCM CLASSIC FILM FESTIVAL ist SARA KARLOFF, Tochter der Horror-Ikone Boris Karloff. Während Boris am besten für seine „schrecklichen“ Charaktere bekannt ist, war er auch sehr gut in der Lage, einige Lacher hervorzurufen, wie er es in dem Drama LURED mit Lucille Ball tut, dem Film, den Sara am Sonntag auf dem Festival vorstellte. Aber zuerst hielt sie auf dem roten Teppich der Eröffnungsnacht an, um sich noch einmal mit der Filmkritikerin Debbie Elias zu unterhalten und über nicht nur GELOCKT, sondern zu sprechen TCM , die Fans und der Verlust von Robert Osborne.

Tinseltown fühlt sich mit der Rückkehr des 8. jährlichen TCM CLASSIC FILM FESTIVAL wieder wie das Hollywood vergangener Tage an. Während Fans aus dem ganzen Land und von der anderen Seite des Teichs strömen und sich massenhaft im TCL Chinese Theatre, Hollywood Roosevelt, Egyptian Theatre und mehr versammeln, erwachen die Geister der Vergangenheit des Kinos nicht nur auf der großen Leinwand, sondern auch im Herzen der Festivals zum Leben. Besucher und Filmfans gleichermaßen.

Zur Feier des 50. Jahrestages von Norman Jewisons IN THE HEAT OF THE NIGHT startete das TCM CLASSIC FILM FESTIVAL am Donnerstag, den 6. April im TCL Chinese Theatre mit einer Eröffnungsgala und natürlich einem mit Stars besetzten roten Teppich. Die Filmkritikerin Debbie Elias sprach mit den Stars auf ihrem Weg zum Theater, wo Jewison, der Produzent Walter Mirisch, der Schauspieler Sidney Poitier, die Schauspielerin Lee Grant, der Komponist Quincy Jones und mehr auf sie warteten.