• Haupt
  • /
  • Vorstellungsgespräche
  • /
  • Regisseur CHRIS SIVERTSON spricht über die Entstehung der Schönheit von MONSTROUS – Exklusives Interview

Regisseur CHRIS SIVERTSON spricht über die Entstehung der Schönheit von MONSTROUS – Exklusives Interview

In diesem exklusiven Interview spricht Regisseur CHRIS SIVERTSON über die Vor- und Nachteile des visuellen Designs und des emotional metaphorischen Geschichtenerzählens von MONSTRÖS .

Unter der Regie von CHRIS SIVERTSON mit dem Drehbuch von Carol Chrest ist MONSTROUS dank des Produktionsdesigns, der Kostüme und einer faszinierenden Performance von Christina Ricci ein prächtiges visuelles Vergnügen, das in eine gesättigte Welt der Mitte des Jahrhunderts der 1950er Jahre eingetaucht ist. Immer dem emotionalen Kern und POV von Riccis Figur der Laura treu bleibend, sind wir nicht nur gebannt, sondern werden in den Horror versetzt, der Laura und ihren kleinen Sohn Cody umgibt, die vor Lauras missbräuchlichem Ex-Ehemann geflohen sind und ihren Weg zu einem klassisch zeitlosen Leben gefunden haben friedliches Bauernhaus am See.

Aber die Fassade, die wir sehen, ist nicht immer die Wahrheit, und hier können Chris und seine Abteilungsleiter uns nicht nur in die idyllischen 1950er Jahre eintauchen lassen, sondern in eine 1950er Jahre, die beginnt, ein paar Risse in ihrem Panzer zu haben. Durch die Bereitstellung einer Synergie zwischen den Bildern und Lauras Emotionen sehen wir langsam eine zweideutige Dichotomie in Laura, während ihre Wahrnehmungen beginnen, verzerrt zu werden und die schöne idyllische Fassade zu durchbrechen und unsägliche Schrecken tief unter der Oberfläche aufzudecken. Es ist eine herausragende Leistung von Santino Barnard als Cody, Ricci Schlag für Schlag zu übertreffen. Zu Ricci und Barnard gesellen sich die Veteranen Colleen Camp und Lew Temple, wobei Camp eine einladende, aggressive und etwas humorvolle Textur bietet.

Wir besprechen alles MONSTRÖSE, von der Besetzung über Stoffauswahl und Farben bis hin zu zeitgemäßen Daniel Green-Schuhkartons, Senda Bonnets exquisiter Kinematografie und ihrer idealen Verbindung mit Mars Feeherys Produktionsdesign und Morgan DeGroffs Kostümdesign bis hin zur Einführung und Steigerung der visuellen Horrorelemente bis hin zur Präzision Von der Bearbeitung bis zur Metapher geht Chris sehr detailliert auf alle Aspekte der Entstehung von MONSTROUS ein. Ein augenöffnendes und faszinierendes Gespräch, das sein eigenes Auge für Details und ihre Bedeutung beim Geschichtenerzählen anspricht.

HÖREN SIE ZU. . .

von debbie elias, exklusives interview 11.05.2022

MONSTROUS ist auf VOD und mehreren Streaming-Plattformen einschließlich Prime Video mit Blu-ray/DVD-Veröffentlichung am 5. Juli erhältlich.