• Haupt
  • /
  • Vorstellungsgespräche
  • /
  • MAGGIE COHN führt uns durch die Schritte, die zu THE STAIRCASE – Exclusive Interview geführt haben

MAGGIE COHN führt uns durch die Schritte, die zu THE STAIRCASE – Exclusive Interview geführt haben

Co-Showrunnerin/Ausführende Produzentin MAGGIE COHN nimmt uns in diesem exklusiven Interview mit THE STAIRCASE mit in die verdrehte Welt des schockierenden wahren Kriminalfalls von Michael Peterson.

MAGGIE COHN ist wahre Kriminalität nicht fremd. Sie hat eine Leidenschaft dafür und darin, es in narrativer Form für die Leinwand zu adaptieren. Vor THE STAIRCASE, wo sie Co-Showrunnerin und ausführende Produzentin von Antonio Campos ist, der auch als Autorin und Regisseurin für alle acht Folgen der limitierten Serie fungiert, war Maggie Co-Executive Producer der gefeierten Serie Drogen und sie gewann einen Golden Globe für Amerikanischer Krimi: Versace bei dem sie Autorin und Produzentin war. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein so faszinierender Fall wie der Mord an Kathleen Peterson im Jahr 1991 eine Attraktion für Maggie ist. Ich erinnere mich, als der Mord stattfand, und an die Rechtsstreitigkeiten und die nationale Berichterstattung, die ihn umgaben, und verfolgte den Fall jahrelang, und ich meine Jahre, und war danach von der Dokumentation gefesselt. Und jetzt bin ich mehr als beeindruckt von THE STAIRCASE.

Kathleen Peterson wurde am 9. Dezember 2001 tot am Fuß der Treppe im Herrenhaus der Petersons in Durham, North Carolina, aufgefunden. Michael Peterson, ein Marine Corps. Der Veteran hatte sich eine postmilitärische Karriere als Schriftsteller, Zeitungskolumnist und Bürgermeisterkandidat aufgebaut, als er 2003 wegen Kathleens Mordes verurteilt wurde. Die Staatsanwälte argumentierten, Michael habe seine Frau zu Tode geprügelt. Peterson behauptete, sie sei nach dem Konsum von Alkohol und Valium gestürzt. Eine Autopsie ergab, dass Kathleen an mehreren Verletzungen starb, darunter Schläge mit einem stumpfen Gegenstand auf den Hinterkopf. Michael wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und verbrachte Jahre in Haft, bevor seine Verurteilung aufgehoben wurde. Im Jahr 2017 bekannte er sich des Mordes an einem sogenannten Alford Please schuldig, akzeptierte eine Anklage wegen Totschlags und ging mit abgesessener Zeit frei davon.

Während des gesamten Gerichtsverfahrens filmte der französische Dokumentarfilmer Jean-Xavier de Lestrade, dem Michael Peterson uneingeschränkten Zugang gewährte, die Familie Peterson, die Anwälte, die Aktivitäten im Gerichtssaal, Zeugen usw. und zeichnete sogar die Verteidigungsstrategie von Petersons Anwälten auf. Das Ergebnis war eine mit dem Peabody Award ausgezeichnete Dokuserie.

Die große Wendung in der limitierten HBO Max-Serie THE STAIRCASE ist, dass neben der sich entfaltenden Hauptgeschichte des Mordes und Michaels Unschuldsbeteuerungen nicht nur der Kollateralschaden für Petersons Familie durch den Mord und den Prozess im Mittelpunkt steht, sondern auch Cohn und Campos fügen eine gleichzeitige Handlung hinzu, die die Anwesenheit von Jean-Xavier de Lestrade und die Dokumentarfilmaufnahmen im Laufe der Jahre beinhaltet.

THE STAIRCASE ist eine limitierte Serie mit acht Folgen auf HBO Max, die von den Showrunnern Antonio Campos und Maggie Cohn geschrieben und als Executive Producer produziert wurde und in der Colin Firth eine preiswürdige Rolle als Michel Peterson spielt. Zu Firth gesellen sich Toni Collette als Kathleen Peterson und der unvergleichliche Michael Stuhlbarg als Verteidiger David Rudolf. Unterstützt werden sie von Juliette Binoche, Dane DeHaan, Olivia DeJonge, Rosemarie DeWitt, Tim Guinee, Sophie Turner, Vincent Vermignon, Odessa Young, Patrick Schwarzenegger und Parker Posey. Schwarzenegger sticht als ältester Peterson-Sohn Todd hervor, während Posey als stellvertretende Staatsanwältin Freda Black glänzt.

Da zum Zeitpunkt meines Interviews mit MAGGIE COHN nur fünf Folgen für die Vorführung verfügbar waren, weckte sie sogar meine Neugier auf das, was ich mir noch ansehen musste! Wir betrachteten THE STAIRCASE als Thriller, Mystery und Familiendrama und diskutierten den Ansatz, der gewählt wurde, um das A und O des Gerichtsverfahrens einzuschränken und uns stattdessen auf das menschliche Drama und die Dynamik der Familie und die Recherche zu konzentrieren, die erforderlich ist, um einen vollständigen Film zu präsentieren -körperliche, dreidimensionale Geschichte. Mit diesem Ausgangspunkt für die Serie tauchten wir in verschiedene Themen und die Komplexität jedes Drehbuchs ein, wobei wir die Kinematografie verwendeten, um einzelne POVs zu verbessern und bei der Unterscheidung mehrerer Zeitlinien zu helfen, die dann in den Bearbeitungsprozess übergingen und Regeln für die Verflechtung von drei aufstellten Zeitachsen innerhalb einer Episode. Maggie lässt keinen Produktionsstein auf dem anderen und geht eingehend auf das Produktionsdesign, die Partitur, die Bedeutung der Zusammenarbeit und vieles mehr ein. Und was genau macht für MAGGIE COHN den Reiz wahrer Kriminalgeschichten aus? Sie werden es gleich herausfinden.

HÖREN SIE ZU. . .

von Debbie Elias, Exklusivinterview, 26. April 2022

THE STAIRCASE wird exklusiv auf HBO Max ausgestrahlt, wobei neue Folgen donnerstags um 3 Uhr ET veröffentlicht werden.