• Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Harrison Ford, ein Hund namens Buck und die Schönheit der Natur? THE CALL OF THE WILD ruft mich jetzt!

Harrison Ford, ein Hund namens Buck und die Schönheit der Natur? THE CALL OF THE WILD ruft mich jetzt!

In Anlehnung an Jack Londons beliebten Literaturklassiker von 1903 bringt THE CALL OF THE WILD die Geschichte von Buck auf die Leinwand, einem großherzigen Hund, dessen glückseliges häusliches Leben auf den Kopf gestellt wird, als er plötzlich aus seiner kalifornischen Heimat entwurzelt und in die USA verpflanzt wird exotische Wildnis des Alaskan Yukon während des Klondike-Goldrauschs der 1890er Jahre. Als neuster Neuling in einem Hundeschlittenteam der Postzustellung – und später dessen Anführer – erlebt Buck das Abenteuer seines Lebens, findet schließlich seinen wahren Platz in der Welt und wird sein eigener Herr.

Als Live-Action/Animations-Hybrid verwendet THE CALL OF THE WILD modernste visuelle Effekte und Animationstechnologie, um die Tiere im Film als vollständig fotorealistische – und emotional authentische – Charaktere darzustellen.

Unter der Regie von Chris Sanders und geschrieben von Michael Green nach dem Roman von Jack London sind in THE CALL OF THE WILD Harrison Ford, Dan Stevens, Omar Sy, Karen Gillan, Bradley Whitford und Colin Woodell zu sehen. Co-Produzent/Visual Effects Producer ist Ryan Stafford.

In den Kinos am 21. Februar 2020

http://www.callofthewildmovie.com

FACEBOOK: https://www.facebook.com/callofthewil

Twitter: https://twitter.com/disneystudios

INSTAGRAMM: https://www.instagram.com/callofthewild