• Haupt
  • /
  • Vorstellungsgespräche
  • /
  • DAVID EARL & CHRIS HAYWARD sprechen darüber, BRIAN UND CHARLES Leben zu geben – Exklusives Interview

DAVID EARL & CHRIS HAYWARD sprechen darüber, BRIAN UND CHARLES Leben zu geben – Exklusives Interview

Das Genie hinter BRIAN AND CHARLES, DAVID EARL und CHRIS HAYWARD sprechen in diesem exklusiven Interview darüber, wie sie dem süßen, schrulligen und absolut hinreißenden BRIAN AND CHARLES Leben eingehaucht haben.

Es war eine lange Reise für BRIAN UND CHARLES, die ihren Weg von DAVID EARLs Stand-up-Comedy als Brian bis hin zu CHRIS HAYWARDs Beteiligung am Spaß als Charles, dann weiter zum Radio und schließlich mit Regisseur Jim Archer an Bord gemacht hat, als er zum Leben erweckt wurde ein Kurzfilm und schließlich dieses wunderbare Feature. Aber welche Drehungen und Wendungen BRIAN UND CHARLES auf dem Weg genommen haben und wie lange es gedauert hat, uns diesen Spielfilm zu bringen, wenn Sie sich den Film ansehen, werden Sie zustimmen, dass sich das Warten gelohnt hat.

Geschrieben von DAVID EARL und CHRIS HAYWARD und unter der Regie von Jim Archer, spielt Earl auch Brian mit Hayward als Charles. BRIAN AND CHARLES ist die Geschichte eines schüchternen und einsamen Erfinders namens Brian. Abgesondert in seiner kleinen Ecke einer walisischen Kleinstadt werkelt Brian in seiner Werkstatt, um Dinge wie einen Tannenzapfenbeutel, einen Eiergürtel, einen Kohl-Shooter, einen Super Shover und mehr zu kreieren. Obwohl keine seiner Erfindungen für den Marketing-Mainstream bereit ist, gibt Brian nie auf, es zu versuchen, besonders wenn er die großartigste Erfindung von allen erschafft – einen künstlich intelligenten 9 Fuß großen Roboter aus Waschmaschinenteilen. Süß, intellektuell neugierig und doch eine emotionale Mischung aus einem ungezogenen Kind und einem streitsüchtigen Teenager, nennt Brian seinen Roboter Charles.

Brian ist eine seltsame, aber süße Ente. Charles sieht aus wie eine Mischung aus Jim Broadbent in seinem „Moulin Rouge!“ Tage und Charles Nelson Reilly. Charles ‘Persönlichkeit ist die der perfekten kleinen Kinderbrutalität mit einem streitsüchtigen Teenager, obwohl er extrem süß und intellektuell neugierig ist. Und wer kennt sein unaufhörliches „Ich will“ und „Sind wir schon da?“ nicht. Mantras? Die Geschichte und die Charaktere haben eine echte Emotionalität, die authentisch und mitschwingend mit Jim Archer ist, zusammen mit David Earl und Chris Hayward, die jeden Takt treffen und noch einiges mehr, was nicht nur dank David und Chris als unseren Helden spürbar ist, sondern auch a Nebendarsteller sind Louise Brealey, James Michie, Nina Sosanya, Lowri Izzard und Mari Izzard.

Aber über die Charaktere und das Herz von Brian und Charles hinaus behandelt die Geschichte Themen wie Mobbing, Freundlichkeit, Elternschaft, Loslassen, das Verfolgen Ihrer Träume und mehr.

DAVID EARL und CHRIS HAYWARD tauchen in diesem exklusiven Gespräch in die Erschaffung dieser Charaktere und die Entstehung von BRIAN UND CHARLES ein, besonders wenn Chris über die Herausforderungen spricht, Charles unter diesem 9 Fuß großen, schwerfälligen Kostüm zu sein. Aber da das Charles-Kostüm dank des vorherigen Bühnenauftritts und des Kurzfilms bereits in das Story-Konzept integriert ist, stellen sich die ersten Fragen bezüglich des Sprungs zu einem abendfüllenden Film. Können wir das abziehen? Können wir die Komödie und den Humor um 90 Minuten verlängern? Wie finden wir konsistente Emotionalität? Wie herausfordernd ist es für Chris, der für einen 90-minütigen Film nicht nur handeln und Emotionen vermitteln muss, sondern dies „blind“ in seinem Charles-Kostüm tut? Und dann ist da noch das Problem, Szenarien zu schreiben, in denen der schwerfällige Charles platziert wird. Kam bei dem, was sie auf der geschriebenen Seite erstellten, physische Logistik ins Spiel? Und dann kommt die Körperlichkeit und körperliche „Komödie“ ins Spiel.

Einer der lustigen Aspekte von BRIAN UND CHARLES ist die Idee, dass Brian und Charles für einen „Dokumentarfilm“ gefilmt werden, der dann alle als BRIAN UND CHARLES gedreht wird. Die Film-in-Film-Idee funktioniert sehr gut und wie man den Regisseur hören kann Jim Archer in unserem Interview besprechen, lieferte es wunderbare Drehparameter in Bezug auf Blockierung und Winkel. David und Chris sprechen denselben Vorteil vom Leistungsstandpunkt aus an.

Wie Charles in BRIAN AND CHARLES am besten sagt: „Leg dich nicht mit Brian und Charles an“! Das tun Sie mit Sicherheit nicht, und nachdem ich DAVID EARL und CHRIS HAYWARD in diesem Interview zugehört habe, denke ich, dass Sie mir zustimmen werden. Sie sind perfekt, so wie sie sind.

HÖREN SIE ZU. . .

von debbie elias, exklusives interview 07.06.2022