• Haupt
  • /
  • Veranstaltungen
  • /
  • Bateman, Elba, Elgort, Kidman, Neeson, Paltrow & Tatum wurden der Galaxie von Stars hinzugefügt, die bei Oscars präsentiert werden

Bateman, Elba, Elgort, Kidman, Neeson, Paltrow & Tatum wurden der Galaxie von Stars hinzugefügt, die bei Oscars präsentiert werden

  Oscars - Banner

Jason Bateman, Idris Elba, Ansel Elgort, Nicole Kidman, Liam Neeson, Gwyneth Paltrow und Channing Tatum werden Moderatoren bei den diesjährigen Oscars sein, gaben die Showproduzenten Craig Zadan und Neil Meron heute bekannt. Die von Neil Patrick Harris moderierten Oscars werden am Sonntag, den 22. Februar, live auf ABC ausgestrahlt.

Bateman trat in den für den besten Film Oscar®-nominierten Filmen „Up in the Air“ (2009) und „Juno“ (2007) auf. Zuletzt spielte Bateman in den Serien „Horrible Bosses“ (2011 und 2014), „This Is Where I Leave You“ (2014) und „Bad Words“ (2013), Batemans Regiedebüt. Derzeit arbeitet er an „Untitled Joel Edgerton Project“ und hat kürzlich die Produktion von „The Family Fang“ abgeschlossen, seiner zweiten Regiearbeit, in der er auch die Hauptrolle spielt.

Zuletzt spielte Elba 2014 in dem Thriller „No Good Deed“ mit. Zu seinen weiteren Filmrollen gehören „28 Weeks Later“ (2007), „Thor“ (2011), „Pacific Rim“ (2013) und „Mandela: Long Walk to Freedom“ (2013). Er wurde für vier Emmy Awards® nominiert, darunter drei als Hauptdarsteller in einer Miniserie oder einem Film für „Luther“ (2010). Als nächstes wird Elba in „Beasts of No Nation“ zu sehen sein.

Elgort gab 2013 sein Filmdebüt in „Carrie“ und folgte 2014 mit drei weiteren Filmen: „The Fault in Our Stars“, „Divergent“ und „Men, Women & Children“. Als nächstes wird er in der Fortsetzung „The Divergent Series: Insurgent“ zu sehen sein.

Kidman gewann einen Oscar als Schauspielerin in einer Hauptrolle für „The Hours“ (2002) und wurde für ihre Hauptrollen in „Moulin Rouge“ (2001) und „Rabbit Hole“ (2010) nominiert. Zu ihren weiteren Credits zählen „Dead Calm“ (1989), „Far and Away“ (1992), „Eyes Wide Shut“ (1999), „Cold Mountain“ (2003) und „The Golden Compass“ (2007). Zu ihren kommenden Filmen gehören „Lion“ und „The Secret in Their Eyes“.

Für seine Darstellung der Titelfigur in „Schindlers Liste“ (1993) erhielt Neeson eine Oscar-Nominierung als Hauptdarsteller. Weitere Filmrollen sind „The Dead Pool“ (1988), „Husbands and Wives“ (1992), „Michael Collins“ (1996), „Tatsächlich Liebe“ (2003), „Taken“ (2008), „The Grey“ ( 2011) und „Non-Stop“ (2014). Als nächstes wird er in „Ted 2“ und „Run All Night“ zu sehen sein.

Paltrow ist Oscar-Preisträgerin für ihre Hauptrolle in „Shakespeare in Love“ (1998). Sie spielte in Filmen wie „Great Expectations“ (1998), „The Talented Mr. Ripley“ (1999) und „The Royal Tenenbaums“ (2001) und zuletzt in der „Iron Man“-Franchise (2008, 2010 und 2013). ).

Tatum, der derzeit in dem Sci-Fi-Film „Jupiter Ascending“ zu sehen ist, trat letztes Jahr in „22 Jump Street“ (2014), „Foxcatcher“ (2014) und „The Lego Movie“ (2014) auf. Zu seinen bisherigen Arbeiten zählen „White House Down“ (2013), „Magic Mike“ (2012) und „21 Jump Street“ (2012). Später in diesem Jahr wird er in „Magic Mike XXL“ mitspielen.

Zu den bereits angekündigten Moderatoren und Darstellern gehören:

Moderatoren:
Ben Affleck, Jennifer Aniston, Cate Blanchett, Jessica Chastain, Marion Cotillard, Benedict Cumberbatch, Viola Davis, Chiwetel Ejiofor, Chris Evans, Kevin Hart, Josh Hutcherson, Scarlett Johansson, Dakota Johnson, Jennifer Lopez, Jared Leto, Shirley MacLaine, Matthew McConaughey , Sienna Miller, Chloë Grace Moretz, Eddie Murphy, Lupita Nyong'o, David Oyelowo, Chris Pine, Chris Pratt, Margot Robbie, Zoe Saldana, Octavia Spencer, Meryl Streep, Miles Teller, John Travolta, Kerry Washington, Naomi Watts, Oprah Winfrey und Reese Witherspoon.

Darsteller:
Jack Black, Common, Jennifer Hudson, Lady Gaga, Anna Kendrick, John Legend, Adam Levine mit Maroon 5, Tim McGraw, Rita Ora und Tegan und Sara mit The Lonely Island.

Die 87. Oscar-Verleihung findet am Sonntag, den 22. Februar 2015 im Dolby Theatre® in Hollywood & Highland Center® in Hollywood statt und wird um 19:00 Uhr live im ABC Television Network übertragen. ET/16 Uhr Pt. Die Oscar-Verleihung, produziert von Zadan und Meron, wird ebenfalls in mehr als 225 Ländern und Territorien weltweit live im Fernsehen übertragen.

# # #