10 Live-Action-Kurzfilme im Oscar®-Rennen 2015

 Oscars - Banner

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences gab heute bekannt, dass 10 Live-Action-Kurzfilme im Abstimmungsprozess für die 88. Academy Awards weiterkommen werden ® . Einhundertvierundvierzig Bilder hatten sich ursprünglich für die Kategorie qualifiziert.

Die 10 Filme sind unten in alphabetischer Reihenfolge nach Titeln mit ihren Produktionsfirmen aufgeführt:


„Ave Maria“, Basil Khalil, Regisseur, und Eric Dupont, Produzent (Incognito Films)
„Bad Hunter“, Sahim Omar Kalifa, Regisseur, und Dries Phlypo, Produzent (A Private View)
“Bis Gleich (Till Then),” Philippe Brenninkmeyer, producer, and Tara Lynn Orr, writer (avenueROAD Films)
„Gegen den Strich“, Gareth Dunnet-Alcocer, Regisseur, und Pin-Chun Liu, Produzent (Eighty Five Films)
„Day One“, Henry Hughes, Regisseur (American Film Institute)
“Everything Will Be Okay (Alles Wird Gut),” Patrick Vollrath, director (Filmakademie Wien)
„The Free Man (Zi You Ren)“, Quah Boon-Lip, Regisseur (Taipei National University of the Arts)
„Shok“, Jamie Donoughue, Regisseur (Eagle Eye Films)
„Stutterer“, Benjamin Cleary, Regisseur (Bare Golly Films)
„Winter Light“, Julian Higgins, Regisseur, und Josh Pence, Produzent (Innerlight Films und Prelude Pictures)


Mitglieder des Fachbereichs Kurzfilme und Spielanimation sichteten alle zugelassenen Beiträge für die Vorabstimmung. Die Mitglieder der Short Films and Feature Animation Branch wählen nun fünf Nominierte aus den 10 Titeln auf der Shortlist aus. Zweigvorführungen finden im Dezember in Los Angeles, London, New York und San Francisco statt.

Die Nominierungen für die 88. Academy Awards werden live am Donnerstag, den 14. Januar 2016, um 5:30 Uhr PT im Samuel Goldwyn Theatre der Academy in Beverly Hills bekannt gegeben.

Die 88. Oscar-Verleihung ® findet am Sonntag, den 28. Februar 2016 im Dolby Theatre statt ® im Hollywood & Highland Center ® in Hollywood und wird um 19 Uhr live vom ABC Television Network übertragen. ET/16 Uhr Pt. Die Oscar-Verleihung wird außerdem in mehr als 225 Ländern und Territorien weltweit live im Fernsehen übertragen.